Veteranen und Erinnerungen

                           Je besser ich Menschen kennen lerne, desto mehr bewundere ich Hunde

                                                 

                                                                                    Paula von der Hängelsbreite   

                             *30.10.2005   Augen frei,   HD  A,   37 cm            

                                                                                                                                      

      

                                                                                                                                     Papa: Woodmist My Wild Mascot   

 Mama: Ivonne v.d. Hängelsbreite         

                                                                                                                                    Paula hatte  5 Würfe von denen auch zwei

 Hündinnen  in die Zucht gingen

                                                                                                                                    sie betreute ihre Kinder tadellos, wobei sie heute

 noch ihrer Tochter Glory stets die Ohren putzt

                                               

                                                     

Putzi black vom Schölecketal  *21.10.2004              

                   

                

             Vater: CH. Magic vom Schölecketal

  Mutter.:   Noel Blue Heika vom Schölecketal

 

 

    Krümel hatte  7 Würfe  mit 26 lebenden Welpen. Krümel war eine super gute  Hundemama                                              

     zwei ihrer Jungs  sind mit gutem Erfolg in der Zucht                    

nun genießt Krümel ihren wohlverdienten Ruhestand               

                                                                                                                      

In Erinnerung                                     

      Zaryn Prinzess vom Zillegarten *06.05.2007  = 08.09.2014    

    Mutter.:  Evita Prinzess vom Zillegarten  -   V.:  Mr. Lehmann vom Birkenwappen  

mein liebes gutes Hundemädchen verließ diese Welt  unfreiwillig viel zu früh - Sie überstand den Kaiserschnitt

mit Kastration nicht.  Sie hinterließ uns  zwei kräftige kleine Mädchen, welche sie bereits zu hause geboren hatte.

                    

dieses Bild entstand  9 Stunden vor ihrem Tod

Zaryn zog insgesamt 29  Welpen auf. Von den beiden  letzten die sie geboren hat blieb nur eine Hündin am

Leben, die mit viel Mühe aber auch Liebe  per Hand aufgezogen wurde.

           Assja Prinzess vom Zillegarten   *02.05.1998   HD "A"                                  

        

Assja 10 Monate,

 10 Jahre

     Vater: Black Vagabond v. Birkenwappen  -  Mutter: Yolli Princess v. Groß Salze

         Assja hatte fünf Würfe mit insgesamt 23 Welpen. Sie liebte und behütete ihre Kinderchen über alles, doch von ihren                     Enkelkindern hält sie sich eher distanziert.  Ihre Ausstellungserfolge können sich ebenfalls sehen lassen;

sie stand stets im plazierten   "V"                 

                                  

                                           12. April 2014  Assja im Hundehimmel , drei Wochen vor ihrem  16. Geburtstag

                                                          

 

                                             

In Erinnerung        

Für die Welt warst du irgendjemand,   doch für mich warst du die Welt  

Evita Prinzess vom Zillegarten   *10.2.2000

*10.02.2000 - 28.05.2010

 Vater: Woodmist My Wild Mascot      -        Mutter: Assja Prinzess vom Zillegarten

Evita hatte 7 Würfe mit insgesamt 30 Welpen.Leider war Evita keine begeisterte Ausstellungshündin, so haben wir es nur auf unsere Pflicht beschränkt. Dafür war sie aber eine sehr gute Mama

eine böse Krankheit hielt sie ein Jahr lang gefesselt. Um sie nicht noch länger vegetieren zu lassen , gab es nur noch die Erlösung

Bilder von Evitas  Würfe findet ihr  auf der Welpenseite  1

                                                    Princeß Yolli von Groß Salze      

 

 

                                                                                 *  25.05.1993    -   22.06 2008           

 

 

 

 

 

                       ;         

 

 

Vater: Princ vom Rindsberg   -    Mutter: Polly von Groß Salze                

Yolli (Jule) zog trotz Ihrer Minigröße in 5 Würfen 19 Welpen als ganz großartige Mutter auf. Jule ist die Stammmutter aller meiner Zuchthunde.  Aus Ihrem dritten Wurf behielten wir Assja als folgende Zuchthündin.     Sie war unser kleiner Flummi, die bis ins hohe Alter ihre Anwesenheit kund tat.

 

 Little Sina von Vogels       

* 2.6.1991    -   07.09.2006          

                           

Vater: Little Kean of Queensland    Mutter: Britta von der Pergola

Sina war meine erste Sheltiehündin, welche mit mir durch dick und dünn gegangen ist. Wir haben mehrmals  die Begleithundeprüfung stets  mit hoher Punktzahl bestanden.  Turniersport und Agility hat ihr ebenfalls viel Spaß gemacht. Zwischendurch  aber  hat sie auch mal Babypause gemacht. Sie zog  6 Würfe mit insgesamt 23 Welpen  mit viel Hundeverstand und Liebe auf. Es tat sehr, sehr weh, als ich sie mit 15 1/4 Jahre gehen lassen mußte

               

Widmung an meine Sina

Weine nicht, daß ich von Dir geh ` es mußte sein, es tat alles so weh.

ich konnt nicht mehr hören, dann nichts mehr essen,

die Organe versagten, hab ` keinen Mut mehr besessen.

Hab` euch über 15 Jahre begleitet;  hatte Spaß am Sport, -  hatte viel Babyglück,

die schönen Jahre kehren nie mehr zurück.

Schaut nachts zum Himmel,  da könnt ihr mich als Sternlein seh`n,

wenn das Sternlein blinkt,  wink ich euch zu,

 es tut nichts mehr weh,   nun hab ich meine Ruh `

                  


Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,und es ist warmes, schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder, und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war,
aber nie aus deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...

(Autor unbekannt)                                                                              nach oben